Lächeln in deinen Augen

Das Fotoprojekt #LächelnInDeinenAugen zeigt Menschen in all ihrer Vielfalt und Individualität. Verbunden durch die Maskenpflicht, verbunden durch warme freundliche Augen.

Sich anzulächeln bedeutet sich anzusehen. Es bedeutet sich wahrzunehmen. Dem Gegenüber zu zeigen: Du bist da und ich sehe dich. Ich sehe dich.

Sich gegenseitig zu sehen, sich wahrzunehmen, Mitgefühl auszudrücken, hilfsbereit und solidarisch zu handeln sind für mich die wichtigsten Kompetenzen, die ein Mensch besitzen kann. Das ist Menschlichkeit.

Soziale und emotionale Intelligenz zu besitzen und aus diesem Bewusstsein heraus zu handeln sind die Grundpfeiler einer funktionierenden gesunden Gesellschaft.

Gerade jetzt ist es noch wichtiger einander anzusehen und somit Verbundenheit und Empathie zu signalisieren, selbst wenn es nur das Lächeln ist, das ich unter meiner Maske einem Fremden schenke.

Lächle dein Gegenüber an.  Lächle einen Fremden an.