Das wilde Herz und der freie Geist

Das wilde Herz hört auf ihr Bauchgefühl und folgt ihrer Intuition. Sie hört auf die Zeichen ihres Körpers: auf Hunger und Durst, Durst nach Sonne und Natur, das Gefühl kreativ zu werden und soziale positive Beziehungen zu pflegen. Sie nimmt ihre Gefühle sehr wichtig, hört in sich herein, kommuniziere es, wenn es ihr nicht gut geht, tut sich Gutes.

Sie ist ein spirituelles Wesen und fühlt sich frei. Sie entscheidet ganz genau was sie ihrem Körper und ihrer Seele gibt: welche Nahrung, welche Menschen, welche Bücher, welche Gefühle. Sie liebt es zu träumen, sich auszudrücken, kreativ, weit, bunt zu denken. Sie findet es schrecklich zu prahlen, anzugeben, eine Kunstwelt zu zeigen, sie versteht nicht warum viele Menschen in einer Matrix leben wollen.

Sie lebt das Leben, das sie leben möchte und sieht jeden Tag als eine neue Chance und Möglichkeit an Gutes zu tun und die beste Version ihrer selbst zu sein, bezogen auf Nächstenliebe, Nachhaltigkeit und Selbstzufriedenheit. Sie versucht alles Potential, das in ihr steckt, herauszuholen.

Sie will nicht aufhören zu lernen, zu denken, umzudenken, zu fühlen. Sie will alles fühlen, stark, auch wenn es weh tut. Ihre Prioritäten sind nachsichtig zu handeln, nicht nur zu nehmen, viel geben, Menschen glücklich machen, zu lieben, sich nicht unter Druck setzen zu lassen, ihr eigenes Weltbild zu erschaffen, auch kontra zu geben, gegen den Fluss zu schwimmen

Ihr Sinn des Lebens ist es glücklich zu sein, alles Schöne ganz bewusst zu genießen, etwas Positives zu bewirken, Menschen zum Umdenken und Nachdenken zu bewegen und das Leben zu feiern.